FiSch - Familie in Schule

Log des Projektes FiSchDas "Familie in Schule"-Projekt an der St.-Jürgen-Schule

Zusammenarbeit von Schülerinnen und Schülern,

ihren Lehrerinnen und Lehrern,

ihren Vätern und Müttern

mit Unterstützung des FiSch-Teams

 

 

Warum?

Das Angebot FiSch richtet sich an Kinder und deren Eltern, bei denen die große Sorge besteht, dass die Kinder den Anschluss an ihre Lerngruppe verlieren.

Aus Erfahrung wissen wir, dass alle Schülerinnen und Schüler Lernerfolge haben möchten und lernen wollen. Wir sehen aber auch, dass Kinder, die den Anschluss in der Schule verloren haben, meist auch ihre Motivation verlieren sich anzustrengen, Regeln einzuhalten und gut auf sich zu achten.

 

Was ist das Ziel?

Kinder, die sich nicht gut konzentrieren können, die leicht abgelenkt sind, können dem Unterricht oft nicht folgen und erleben viel Stress in der Schule.

Gutes Lernen und Behalten kann aber nur gelingen, wenn wir uns wohl fühlen. Dafür brauchen die Schülerinnen und Schüler Erfolg. Mit eigenem Zutrauen kann man auch mal Frustration aushalten, sich besonders anstrengen und durchhalten.

Wir möchten die KInder darin bestärken

  • die eigenen Ziele zu verfolgen
  • für sich selbst Verantwortung zu übernehmen
  • nicht bei anderen Schuld zu suchen
  • sondern bei anderen Unterstützung zu finden.
 

Das Angebot

FiSch bedeutet, dass die Mädchen und Jungen gleichzeitig von ihren Lehrern und ihren Eltern Unterstützung erhalten.

In einem Gespräch werden gemeinsam positive Ziele gefunden, die das Kind erreichen möchte und müste. Dabei erhält es die Unterstützung der Erwachsenen.

An einem Tag in der Woche ist FiSch-Tag und mindestens ein Elternteil ist in der FiSch-Klasse anwesend. An diesem Tag bekommt das Kind ganz viel Aufmerksamkeit seiner Eltern. Diese erleben die Bemühungen ihres Kindes, seine Ziele zu erreichen. Die Eltern erfahren auch Unterstützung von andeen Eltern und dem FiSch-Team.

An denanderen Tagen geht das Kind in die Heimatschule. Dort sind alle Lehrer über die Ziele informiert. Sie geben der Schülerin oder dem Schüler nach jeder Stunde Rückmeldung über den Erfolg. Dies wird in einem Beobachtungbogen eingetragen. Am FiSch-Tag können dann die Schülerin, der Schüler und auch die Eltern den Fortschritt sehen. Der Erfolg wird sichtbar gemacht.

 

Die Idee

Die Anwesenheit der Eltern signalisiert dem Kind

  • dass die Eltern sich Zeit nehmen
  • dass das Ziel wichtig ist
  • dass es Unterstützung statt Vorwürfe erhält
  • dass sie ihr oder ihm zutrauen ihr oder sein Ziel zu erreichen
  • dass das Kind ganz wichtig ist
 

Wer kann an FiSch teilnehmen?

Familie in Schule richtet sich an die Grundschulen. Wenn Lehrkräfte Unterstützung wünschen, können sie sich an das Fisch-Team wenden. Diese laden dann die Lehrkräfte, die Eltern und die Schülerin, den Schüler ein.

Wenn sich alle auf zwei bis vier positive Ziele einigen und ein Elternteil am FiSch-Tag anwesend sein kann, kann die Schülerin, der SChüler möglichst schnell bei FiSch michmachen.

 

Verpasst mein Kind Unterrichtsstoff?

Die Heimatschule unterstützt FiSch durch die notwendigen Schulmaterialien. Gleichzeitig bleibt das Kind an vier Tagen in der Woche in seiner Klasse.

 

Familie in Schule

  • ist eine Kleingruppenbeschulung
  • mit maximal sechs Schülerinnen und Schülern
  • findet einmal pro Woche in Begleitung der Eltern statt
  • an den anderen Tagen in der eigenen Klasse
  • dauert ca. zwölf Wochen
  • jedes Kind hat Ziele, die es erreichen will
  • gibt ständig Rückmeldung, wie viel es schon erreicht hat
  • Eltern und Lehrkräfte unterstützen das Kind beim Erreichen seiner Ziele

 

Familie in Schule-Team

Astrid Huxhold

und

Monika Petersen

 

Die St.-Jürgen-Schule beteiligt sich an dem Angebot FiSch. Viele weitere Informationen gibt es auf der Internetseite http://familie-in-schule.de.

 

Auf der Homepage der Schule Hesterberg, die in Kooperation mit der Kinder- und Jugendpsychiatrie Schleswig schon seit einigen Jahren das "Projekt" FiSch - Familie in Schule - durchführt, finden Sie Informationen; zum Beispiel zum Ablauf eines FiSch-Tages und vieles mehr...